Das Functional Genomics Center Zurich zieht um

Visualisierung des Neubaus für das Functional Genomics Center Zurich
Visualisierung des Neubaus für das Functional Genomics Center Zurich
Visualisierung des Neubaus für das Functional Genomics Center Zurich (Bild: Implenia Schweiz AG, Dietlikon mit SAM Architekten AG, Zürich).

Das Functional Genomics Center Zurich (FGCZ) ist eine gemeinsame Forschungs- und Ausbildungsplattform der Universität Zürich (UZH) und der ETH Zürich. Das Zentrum unterstützt als in der Schweiz einzigartige Plattform Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Technologien und Know-how der Genomforschung.

Der derzeitige Standort des FGCZ, das Gebäude Y32 auf dem Campus Irchel, ist Teil der ersten Bauetappe am Campus Irchel, UZI 1. Die Hälfte der Bauten von UZI 1 werden bis Mitte 2022 vollständig entleert. Ab 2023 ziehen nacheinander drei Mittelschulen des Kantons Zürich dort ein und nutzen die Gebäude für sich. Nach einer rund zehnjährigen Zwischennutzung werden alle Bauten von UZI 1 gesamthaft instandgesetzt, sodass sie wieder für die universitäre Forschung und Lehre zur Verfügung stehen.

Aufgrund dieser umfangreichen Rochade zieht das FGCZ bis spätestens Ende 2022 um.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf UZH News

Jessica Van Wezemael

2021