Ein ökologischer Neubau für die Zahnmedizin

Die UZH plant einen Neubau für das Zentrum für Zahnmedizin. Nun steht das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbs fest: Es überzeugt durch seine ökologische sowie funktionale Bauweise und besticht durch seine Ästhetik. 

Im Auftrag der UZH hat die Baudirektion Kanton Zürich, vertreten durch das Hochbauamt, einen Projektwettbewerb für die Realisierung des neuen Zentrums für Zahnmedizin (ZZM) veranstaltet. Insgesamt haben sich 46 Teams beworben, wovon 15 Teams zum Wettbewerb zugelassen worden sind. Nun hat die Jury entschieden: Gewonnen hat das Projekt «Light Rack» der ARGE Boltshauser Architekten AG / Drees & Sommer AG aus Zürich.

Der Neubau des ZZM wird das renovationsbedürftige Gebäude am derzeitigen Standort an der Plattenstrasse im Hochschulgebiet Zürich Zentrum ersetzen. Er kommt auf dem heutigen Areal des Kinderspitals Zürich in Hottingen zu stehen. Das Kispi zieht voraussichtlich im Jahr 2022 in einen Neubau nach Lengg. 

Lesen Sie den gesamten Artikel auf UZH News. 

Quellenangaben Video

Lydia Flubacher

2021