Universität Zürich erhöht Corona-Testkapazität im Kanton Zürich

Jan Fehr, Leiter des Departements Public & Global Health am Institut für Epidemiologie
Jan Fehr, Leiter des Departements Public & Global Health am Institut für Epidemiologie
Jan Fehr, Leiter des Departements Public & Global Health am Institut für Epidemiologie

Die Universität Zürich leistet in der Pandemie ihren gesellschaftliche Beitrag. Wo bis vor Kurzem noch Reisende geimpft wurden, wird seit Montag, 30. März 2020 auf COVID-19 getestet.

Die UZH hat im Zentrum für Reisemedizin ein Testcenter mit hohem Qualitätsstandard auf die Beine gestellt. Es ergänzt das Testangebot der Hausärzte und erhöht damit die Testkapazität im Kanton Zürich.

Das Testcenter arbeitet eng mit dem Zürcher Universitätsspital zusammen und führt auch Röntgenuntersuchungen vor Ort durch. Ziel ist, dass keine Lungenentzündungen verpasst werden.

Das ganze Interview mit Herr Fehr lesen Sie hier!

Lydia Flubacher

2020