Projektwettbewerb für «FORUM UZH» ausgeschrieben

Das «FORUM UZH» wird viel Leben ins zukunftige Hochschulquartier bringen (Illustration: Stephan Liechti).
Das «FORUM UZH» wird viel Leben ins zukunftige Hochschulquartier bringen (Illustration: Stephan Liechti).
Das «FORUM UZH» wird viel Leben ins zukunftige Hochschulquartier bringen (Illustration: Stephan Liechti)

Heute, am 15. Dezember 2017, hat die Baudirektion des Kantons Zürich, vertreten durch das Hochbauamt (HBA), im Auftrag der Bildungsdirektion des Kantons Zürich und der Universität Zürich (UZH) einen einstufigen Projektwettbewerb im selektiven Verfahren für die Vergabe von Generalplanerleistungen für den Neubau «FORUM UZH» ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. Februar 2018.

An prominenter Lage soll ein leistungsfähiges und wirtschaftlich effizientes Bildungs- und Forschungszentrum mit internationaler Ausstrahlung entstehen. Es soll Studierenden, Forschenden und Stadtbewohnenden durch die hohe Funktionalität und die inspirierende atmosphärische Qualität zur produktiven Interaktion anregen. Der «akademische Dorfplatz» im Inneren der Neubebauung stellt entsprechend das Kernstück des Projekts dar. Er soll allen internen und externen Nutzern des Gebäudes als kommunikativer Dreh- und Angelpunkt zur Verfügung stehen.

Die Wettbewerbsunterlagen stehen ab sofort unter www.hochbauamt.zh.ch, Rubrik «Ausschreibungen Planungsaufträge», als Download zur Verfügung.

Nach verstrichener Bewerbungsfrist im Februar, wird die Jury im März 9-12 Teams auswählen, die sich bis im Juli 2018 der herausfordernden Planungsaufgabe widmen sollen.

Jessica Van Wezemael

2017