Plattenstrasse 14-22 (Übersichtsplan)

Plattenstrasse 14–22

Zusätzliche Fläche für die Finanz- und Betriebswirtschaft

Zunehmende Platzprobleme der universitären Institute der Universität Zürich (UZH) und baulich desolate Gebäude führten zu dem Beschluss, einen Erweiterungsbau zum Gebäude Plattenstrasse 14 zu errichten. Aus dem anonymen Projektwettbewerb ging das Projekt von Gunz & Künzle Architekten aus Zürich hervor.

Der Erweiterungsbau bietet 150 lichtdurchflutete Arbeitsplätze für die Angehörigen der beiden Institute und 120 Lernplätze für die Studierenden. Die Minergie-Bauweise sowie die Photo-Voltaik-Anlage auf dem Gebäudedach ermöglichen einen ressourcenschonenden und umweltfreundlichen Betrieb.

Das Bauprojekt ist im März 2019 fertiggestellt um im Mai 2019 formell eingeweiht worden. Schritt für Schritt ziehen jetzt alle Angehörigen der beiden Institute in das neue Zuhause. Weil die Renovierung des Hauptgebäudes an der Plattenstrasse 14 noch bis im Spätsommer andauert, wird der Gesamtkomplex Plattenstrasse 14-22 im Oktober fertig bezogen sein